Haus Ehrenstruth1
Haus Ehrenstruht 1


Schlingenkapelle bei Jossa

Die Wallfahrtskapelle St. Maria (Schlingenkapelle) bei Jossa: Die kleine, bescheidene Wallfahrtskapelle St. Maria, eher bekannt unter dem Namen Schlingenkapelle, liegt zwischen den Ortschaften Poppenrod und Jossa, unweit der Hauptstraße, die beide Dörfer miteinander verbindet.

Seit der Fertigstellung der Kapelle vor 300 Jahren finden am Fest Mariä Himmelfahrt Prozessionen statt, an denen sich zahlreiche Bewohner der umliegenden Orte beteiligen. Im Mai werden an allen Sonn- und Feiertagen Andachten gehalten.

mehr....schlingenkapelle-jossa.jpg


 

Stegmühle Hainzell

...ursprünglich aus 1502 stammende einzige noch in Betrieb befindliche
alte Mahlmühle an der Schwarza.In dem idyllisch gelegenen Ort Hainzell, Gemeinde Hosenfeld,
befindet sich am Rande eines Naturschutzgebietes inmitten grüner Landschaft die Stegmühle.
stegmuehle-hainzell.jpg
mehr.....
 
 
 

Heimatmuseum Blankenau

...Sammlung heimischer Gegenstände des täglichen Lebens und Arbeitens. Weltliche und
kirchliche Ausstellungsstücke führen uns in die Vergangenheit historischer Orte.heimatmuseum-blankenau.jpg

Ansprechpartner:
Reinhold Reuß
Telefon 06650 / 1212

mehr.......

Flugplatz Jossa

...bei Rundflügen mit Motorseglern und Motorflugzeugen können
Sie Natur und Landschaft aus der Vogelperspektive erleben.flugplatz-jossa.jpg

 

 

 

 

Vulkantherme Herbstein ( 17 km )vulkantherme-herbstein.jpg

...im pittoresken Vogelsberg-Städtchen Herbstein, in exponierter Lage auf einem Vulkankegel liegt Hessens höchste Heilquelle.
Das magnesiumreiche und fluorhaltige Calcium-Natrium-Sulfat-Heilwasser hilft Diabetikern ihre Insulinzufuhr deutlich zu senken.
 
mehr......

 

Der Dom St. Salvator zu Fulda (Hoher Dom zu Fulda) ist die Kathedralkirche des Bistums Fulda und als Grabeskirche des heiligen Bonifatius Ziel der Blick auf dem Barockdom.jpgBonifatiuswallfahrt. Er stellt den Mittelpunkt des Fuldaer Barockviertels dar und ist zugleich das Wahrzeichen der Stadt Fulda. Unter Fürstabt Adalbert von Schleifras wurde er 1704–1712 von Johann Dientzenhofer als dreischiffige Basilika errichtet und am 15. August 1712 auf das Patrozinium Christus Salvator geweiht.[2] Der Dom diente zunächst als Abteikirche des Klosters Fulda und wurde 1752 Kathedrale des Fürstbistums.

mehr......